mary rose austria logo

 

Zusammenkommen ist der Beginn,

zusammenbleiben ist ein Fortschritt,

zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

 

                                                   Zitat: Henry Ford

EFC - Zrenjanin

Beide Grabherschwestern starteten beim gut besetzten EFC Turnier in Zrenjanin. Nach guten Vorrundenleistungen konnte Konstanze sogar mit Freilos in die 64ig aufsteigen. Ihre ältere Schwester Antonia kämpfte sich ebnfalls problemlos in die Runde der besten 64ig, leider kahm dann aber für beide Mädchen das Aus :( Schade, richtig wichtig wird das nächste EFC Turnier in Klagenfurt, da geht es dann um die EM / bzw. WM Qualifikation

Perfekter Saisonstart

Beim ersten Ranglistenturnier der neuen Saison in Linz konnten die LändlefechetrInnen überzeugen. Am ersten Tag beim U17 Bewerb gab es durch Antonia Grabher (Dornbirn) und Michael Gstettner (Feldkirch) Siege im Herren- und Damendegen. Komplettiert wurde dieser Erfolg durch den zweiten Platz von Julian Fuchs (Dornbirn) und die beiden dritten Plätze von Konstanze Grabher und Anna Lea Zerlauth (beide Dornbirn).

Podestplätze in allen Altersklassen

Beim ersten Jugendturnier der IBF in Ravensburg starteten unsere Jüngsten gut in die neue Saison. In allen Altersklassen konnten sich Dornbirner auf´s Podest fechten. Siege erkämpften Jakop Huchler (Kadetten), Lena Chevaux (2005), Lilly Kleinert (2004), Emili Novak (2006) und Emili Störmer (2008). Beteut wurden die Kinder von unserem neuen Trainer Jan Zechel - Herzlichen Glückwunsch ans gesamte Team.

Guter Start in die neue Saison

Beim ersten internatioanlen Turnier der neuen Saison (U17Europacup, Damendegen in Genf), zeigten unsere Fechterinnen deutlich verbesserte Leistungen im Vergleich zum letzten Jahr. Besondes die Vorrundenleistungen sind stabiler, was für den weiteren Turnierverlauf sehr wichtig ist. Antonia Grabher und die noch sehr junge Anna Lea Zerlauth erreichten unter 96 Teilnehmerinnen die Runde der besten 32 Fechterinnen und zeigen damit, das in dieser Saison mit ihnen zu rechnen ist.