mary rose austria logo

 

 

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich,

dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Mahatma Gandhi

Viele Podestplätze für unsere Jugend!

Beim zweiten Ranglistenturnier für JugendfechterInnen in Küssnacht, Schweiz konnten unsere jungen FechterInnen gewohnt stark aufzeigen. Beeindruckend waren die Leistungen unserer Jugend B Mädchen Anna Lea Zerlauth und Konstanze Grabher. Die beiden Mädchen dominierten ihren Berwerb und zeigten beim Gefecht um Platz 1 eine sehr reife Leistung - am Ende siegte diesmal Anna Lea Zerlauth. Auch bei den C - Mädchen konnten wir Dornbirner überzeugen.

Viermal Bronze in Feldkirch!

Mit vier Podestplätzen konnten wir in Feldkirch ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Von Elisabeth Pinggera (Allg. Klasse) und Julia Monschein (Jun) hatte man solch ein Ergebnis erwartet, sehr positiv hingegegen sind die beiden Bronzenen von Konstanze Grabher (Jun) und Samuel Berktold (Jun) zu werten. Herzlichen Glückwunsch!

Antonia holt Quali

Beim EFC Turnier in Heidenheim erreichte Antonia Grabher, Dornbirn die Runde der besten 64 Fechterinnen und erfüllte damit das Limit für die U17 EM und WM im kommenden Frühjahr. Damit ist der erste Druck weg und sie kann bei den nächsten Turnieren befreiter auftreten. Für ihre jüngere Schwester Konstanze lief es ebenfalls sehr gut. Sie stieg mit zwei Siegen aus der Vorrunde auf und verlor anschließend knapp mit 13:15 gegen ein Japanerin. Für beide Schwestern war Heidenehim ein sehr guter Wettkampf zu Saisonbeginn.

Ein WK freies Wochenende

Ein turnierfreies Wochenende gibt es in der Wettkampfsaison selten. Erholung war angesagt, das Familienleben und Freunde sind wichtige Themen im Leben eines Sportlers, der soziale Ausgleich tut gut, Zeit zum Ausruhen und Kraft tanken :)  Nächstes Wochenende startet die Allgemeine Klasse in Reutlingen und der U17 Europacup DD in Heidenheim.